nun sind schon wieder einige Wochen nach unserem schönen, gelungenen Sommer/Kinderfest vergangen .

Die Daheimgebliebenen möchte ich ein wenig neugierig machen. Es war einfach schön.

Begonnen hatte unser Fest schon am Freitag den 01.07.2022 um 18.00 Uhr.

Es trafen sich 19 Kleingärtner*innen, die ihren Garten seit 25 oder gar 40 Jahre bestellen. Zur Jubiläumsfeier gab es in unserem schönen Ganesha ein kleines Buffet. Jeder Jubilar wurde mit einer Urkunde und einer passenden Nadel überrascht.

Besonders wurde unser Kassierer Manfred Kautz , für seine 40 jährige Vereins- Mitgliedschaft und

15 jährige Vorstandstätigkei t mit einem Präsentkorb geehrt . Herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit im Vorstand.

    

Am Samstag, den 02.07.2022 ging es dann weiter. Wir hatten Sonnenschein pur und waren natürlich motiviert. Das Kinderfest wurde vorbereitet. Fleißige Hände stellten schon Tische und Bierbänke auf und allmählich wurde unsere Vereinswiese zu einer Spielwiese für unsere Kids.

Eine Rollenrutsche wurde aufgestellt.

Unser Parkplatz wurde zu einem Balance Bike Parcours umfunktioniert. Das war übrigens das Highlight für unsere Kinder.

Auf der Wiese konnte man sein Gesicht von Claudia schminken lassen. Da gab es dann lustige Kindergesichter.

Dosenwerfen wurde von Christine und Sabine betreut; der Basteltisch und die Seifenblasen waren dann mein Ressort.

Sackhüpfen konnte man bei Rena und Ida absolvieren, und Zielschießen mit den Wasserpistolen wurde durch Sylvia betreut.

Etwas später dann gab es bei Finnja die beliebte Zuckerwatte.

Für unsere Kids war wirklich gut gesorgt.

Um 17.30 Uhr gab es dann die beliebte Pizza von Aki.

Der Nachmittag war somit ein Erfolg.

Um 18.00 Uhr wurde unser Sommerfest von unserem ersten Vorsitzenden Günther Wrede eröffnet. Es gab Bratwürste, Hähnchenschenkel, Bier und einige Softgetränke für einen guten Preis.

Zu vorgerückter Stunde hielt es die jungen Leute nicht mehr auf den Bänken!

Es wurde getanzt. Selbst nach Mitternacht waren noch etwa dreißig tanzwütige junge Leute vor unserem Vereinshaus. Dieses Jahr hat uns die Jugend den Rang abgelaufen. Sie wurde immer munterer. Keiner hatte Lust nach Hause zu gehen, denn die Musik war nach ihrem Geschmack, und das Thermometer zeigte immer noch eine angenehme Temperatur.

Herzlichen Dank noch einmal an alle fleißigen Helfer

Eure Hella

(Festausschuss)

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.